Fahrplansuche



ENTDECKEN SIE DIE RICHTIGEN
DIREKTINTEGRATIONSLÖSUNGEN

Verwalten Sie MSC-Sendungen aus Ihrem bestehenden System mithilfe unserer API- und EDI-Lösungen

Optimieren Sie Ihre Sendungen durch direkte Integrationen: Entdecken Sie die gesamte Palette an Services und Lösungen von MSC, die über APIs und EDIs in Ihr System integriert werden können.

MSC-Direktintegrationen bieten einen digitalen Austausch von Transportdaten und verbessern die Wirtschaftsleistung. Das Fehlerrisiko wird geringer und die Notwendigkeit einer wiederholten manuellen Dateneingabe und Doppelarbeit entfällt. Die verfügbaren Lösungen API (Application Programming Interface) und EDI (Electronic Data Interchange) von MSC bieten eine sichere Verbindung zwischen unserem und Ihrem System. Sie können Ihre MSC-Transporte (Buchung und Verwaltung laufender Sendungen) direkt von Ihrem bestehenden Supply-Chain-Management-System* aus verwalten.


*Es können Gebühren anfallen

  • Einfach zu integrieren und zu verwenden
  • Sicherer und Live-Datenaustausch
  • Genaue und zuverlässige Informationen

API oder EDI: Was ist der Unterschied?

Beide Schnittstellenarten ermöglichen Digitalisierung und Interoperabilität, die Auswahl hängt von Ihren Zielen und Bedürfnissen ab.

EDI

EDIs ermöglichen den Austausch großer Informationsmengen als Datendateien über sichere Protokolle wie SFTP und AS2. Das ist eine beliebte Methode für die Verwaltung von Dateiübertragungen in der Transportindustrie. EDIs von MSC sind vollständig sicher, werden gepflegt und entsprechen den EDI-Normen.

API

APIs unterstützen den Datenaustausch in nahezu Echtzeit. Sie sind schneller, einfacher einzurichten und flexibler. Dadurch können sie in vielen komplexen Fällen genutzt werden.

Entdecken Sie unser komplettes Angebot an Lösungen

Entdecken Sie die MSC-Dienste, die über APIs oder EDIs in Ihr System integriert werden können.

Track and Trace

EDIFACT IFTSTA

X12                  315

API                   DCSA T&T v1.2

Routenplanung

EDIFACT IFTSAI

X12                  323

API                   MSCSchedule

Buchungsanfrage

EDIFACT IFTMBF

X12                  300

API Demnächst verfügbar

Buchungsbestätigung

EDIFACT IFTMBC

X12                  301

API Demnächst verfügbar

Versandanweisungen

EDIFACT IFTMIN

API Demnächst verfügbar

Geprüfte Bruttomasse

EDIFACT VERMAS

API Demnächst verfügbar

Frachtbriefdaten

EDIFACT IFTMCS

API Demnächst verfügbar

Rechnung

EDIFACT Demnächst verfügbar

API Demnächst verfügbar

Functional Acknowledge

EDIFACT APERAK

API Demnächst verfügbar

Technische Bestätigung

EDIFACT CONTRL

API                    REST

Das Onboarding ist einfach!
Welche Direktintegrationslösung Sie auch wählen, MSC macht den Onboarding-Prozess so schnell und einfach wie möglich.

Konform mit den besten Praktiken der Branche

Als Unterstützer der wichtigsten Standardisierungsgruppen in der Transportindustrie erfüllen unsere digitalen Lösungen die relevantesten Datenstandards, die die Interoperabilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz erhöhen.


Erfahren Sie mehr über die Standards, die wir bei MSC einhalten:

Die im April 2019 gegründete Digital Container Shipping Association (DCSA) soll die Zusammenarbeit in der Schifffahrt durch die Einführung harmonisierter und verständlicher Standards für Daten und Prozesse vereinfachen und unterstützen. Als Gründungsmitglied der DCSA spielt MSC eine wichtige Rolle bei der Erstellung und Übernahme von DCSA-Standards und -Definitionen, einschließlich unserer Track and Trace API.

Verwaltet von UN/CEFACT (United Nations Centre for Trade Facilitation and Electronic Business) EDIFact ist einer der traditionsreichsten Standards in der Schifffahrt. EDIFact bietet Nachrichtenlayouts, Kodifizierungslisten und allgemeine Best Practices, die MSC seit mehr als 20 Jahren befolgt. EDIFact wird bei den meisten Datenaustauschprozessen von MSC verwendet.

Die von ANSI (American National Standards Institute) definierten X12-Standards sind Teil der zuverlässigsten und bekanntesten EDI-Formate in der Transportindustrie. X12 wurde bei MSC in unseren Datenaustauschprozessen umfassend implementiert.

Gegründet von Spediteuren, Terminalbetreibern, Hafenbehörden und IT-Unternehmen, nutzt SMDG die Standardisierung in der gesamten maritimen Industrie. Es fördert die Übernahme bestehender EDI-Nachrichten durch die Harmonisierung der in diesen Nachrichten enthaltenen Informationen. MSC beachtet die SMDG-Empfehlungen und Codifizierungen einschließlich der TCL (Terminal Code List).

BIC Organisation fördert Sicherheit, Standardisierung und Effizienz in der Container-Transportindustrie. MSC folgt dem konsolidierten Standard für die Identifizierung von Container-Eigentümer-Präfixen und anderen Schlüssel-Kodifizierungen neben der Unterstützung der BFC (BIC Facility Codes) als Hauptsatz von Codes für die Identifizierung von Depots in unserem Datenaustausch.

Verbindungspartner

Bei MSC sehen wir die Zukunft als etwas, das wir gemeinsam aufbauen können. Wir haben eine Partnerschaft mit Plattformen mit mehreren Transportunternehmen, die es unseren Kunden ermöglicht, mit MSC in Verbindung zu treten und Informationen auszutauschen. Nachfolgend finden Sie einige davon:

INTTRA
InforNexus
CargoSmart

Mehr über unsere Direktintegrationslösungen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum MSC-Direktintegrationsprozess.

Wie lange dauert die Einrichtung einer direkten Integration?

In der Regel sind API-Verbindungen schneller einzurichten als EDI-gestützte Lösungen. Unabhängig von der gewählten Integrationsart werden wir mit Ihnen zusammen einen Zeitplan für die Verbindung definieren.

Bieten Sie während und nach dem Verbindungsaufbau Unterstützung an?

MSC bietet rund um die Uhr Support für die direkten Integrationen, die wir unseren Partnern und Kunden anbieten.

Gibt es Kosten für die direkte Integration mit MSC?

Abhängig von Ihren Anforderungen können Setup- und Wartungsgebühren anfallen. Weitere Details werden von unseren Teams im Rahmen des Onboarding-Prozesses zur Verfügung gestellt. Bitte kontaktieren Sie uns über das Formular für direkte Integrationsanfragen.

Wie erhalte ich Zugriff auf die API/EDI-Testdaten?

Testdaten sind einer der Schritte in unserem direkten Integrations-Onboarding-Prozess. Sie können im Rahmen unserer Sandbox-Umgebung auf unsere API-Definitionen und MSC EDI-Implementierungsrichtlinien zugreifen. Dies ist derzeit in der Entwicklung, also bleiben Sie dran für weitere Entwicklungen!

Kann ich die Lösungen anpassen?

Unsere Lösungen wurden entwickelt, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig die Best Practices für die Normung einzuhalten. Daher empfehlen wir keine maßgeschneiderten oder nicht standardisierten Integrationen.

Was macht die MSC Track and Trace API?

Mit der Track and Trace API von MSC können Kunden über ein technisches Gateway automatisch auf ihre Track-and-Trace-Informationen zugreifen. Die API ist nach DCSA-Standards konzipiert.

Wie erhalte ich eine Verbindung zur API?

Bitte reichen Sie die erforderlichen Informationen über das Formular für die direkte Integration ein. Nach Erhalt wird sich das MSC-Team mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Onboarding-Prozess zu starten (möglicherweise fallen Gebühren an).

Was ist, wenn ich den älteren RSS-Feed verwende?

Bitte geben Sie an, dass Sie ein aktueller RSS-Feed-Kunde (Web-Services) sind, wenn Sie das Formular zur Anforderung der direkten Integration einreichen, einschließlich der URL, die Sie für den Zugriff auf die Informationen verwenden. Dies wird uns helfen, die technische Komponente für Ihre neue API-Verbindung zu migrieren.

Warum kann ich keine Nachrichten aus meinem lokalen Büro im MSC-Katalog finden?

Die im MSC-Katalog dargestellten Meldungen werden auf globaler Ebene angeboten. Die API- und EDI-Lösungen von MSC teilen Informationen über alle Sendungen von verschiedenen Orten aus nach denselben Nachrichtennormen und harmonisierten Abläufen. Lokal verwaltete Nachrichten sind noch nicht enthalten.
Durch Absenden des Formulars bestätige ich die Datenschutzrichtlinie und den Datenschutzhinweis von MSC.